Warenbeschaffung und Warenabsatz

Werbeartikel Giveaways Werbemittel Streuartikel

WerbeartikelWerbeartikel werden als zusätzliche Werbemittel, unterstützend zur klassischen Werbung eingesetzt. Sie sind vielen Menschen eher unter dem Begriff Werbegeschenke bekannt. Es handelt sich dabei um Geschenke eines Unternehmens an Einzelhändler, direkte Geschäftspartner oder Endverbraucher. Diese werden meist an Weihnachten, auf Messen oder bei Promotionkampganen verteilt. Bei der Verwendung der Werbemittel sind jedoch einige Punkte zu beachten. Diese wären die Zielgruppe, das zur Verfügung stehende Werbebudget und das beworbene Produkt.
Werbegeschenke werden häufig in Form von Streuartikel eingesetzt. Unter diese Streuartikel fallen unter anderem Feuerzeuge oder Kugelschreiber. Der Zweck dieser Geschenke ist es, die Bekanntheit der Firma oder eines Produktes zu steigern. Diese Werbemittel zeichnen sich durch einen niedrigen Preis aus, wodurch sie in relativ großen Mengen verteilt werden können. Steht nicht der Bekanntheitsgrad, sondern die Qualität im Vordergrund, so verwenden Unternehmen eher teurere Werbegeschenke. Da hier der Preis weitaus höher ist, als bei Streuartikeln, werden diese Werbeartikel eher an Entscheidungsträger versandt.
Dass Werbung nicht mehr nur im klassischen Sinne wichtig ist, unterstreicht die Studie "Werbeartikel-Monitor 2011". Diese befasste sich unter anderem mit der Relevanz von Werbeartikeln.
Befragt wurden in dieser Studie 520 Unternehmen in der BRD. Diese 520 Unternehmen teilten sich wie folgt auf: 48,9% waren Kleinstunternehmen (bis zu 9 sozialversicherungspflichtigen Mitarbeitern), 15,2% entfielen auf Kleinunternehmen (10 - 49 sozialversicherungspflichtigen Mitarbeiter), 16,7% waren Mittelständische Unternehmen (50 - 249 sozialversicherungspflichtigen Mitarbeiter) und bei 19,2% handelte es sich um Großunternehmen (ab 250 sozialversicherungspflichtigen Mitarbeiter).

Auffällig ist hierbei, dass vor allem Kleinstnternehmen mit 2,21 Milliarden Euro (64%) den Hauptanteil an den Ausgaben für Werbemittel trugen. Auf Kleinunternehmen entfielen 18 %, bei einer Ausgabenhöhe von 0,61 Milliarden Euro. Mittelständische Unternehmen investierten etwa 0,51 Milliarden Euro. Dies machte einen Anteil von 15 % aus. Großunternehmen investierten 2010 lediglich 0,1 Milliarden Euro. Hier liegt der prozentuale Anteil bei lediglich 3 %. Insgesamt wurde 2010 von den befragten Unternehmen 3,43 Milliarden Euro für Werbeartikel ausgegeben. Im Vergleich zu den Vorjahren ist hier eine deutliche Steigerung zu erkennen. 2004 und 2005 waren es 2,80 Milliarden Euro. Dies steigerte sich bis 2008 bis auf 3,21 Milliarden Euro. 2009 sanken die Ausgaben auf 2,97 Milliarden Euro.

china importDie steigende Bedeutung von Werbegeschenken zeigt auch eine andere Statistik. Während die Ausgaben für Zeitungs-, Radio- und Fernsehwerbung zurückgingen, so stiegen die Ausgaben für Werbegeschenke. Werden Unternehmer befragt, warum sie ihr Geld in Werbeartikel investieren, so geben viele an, dass die Beschenkten sich, wenn auch nur unterbewusst, durch diese Werbegeschenke mit dem Unternehmen verbunden fühlen. Dadurch könnten die Bekanntheit des Unternehmens gesteigert, neue Märkte erschlossen beziehungsweise bereits vorhandene Märkte ausgebaut und der Absatz gesteigert werden.

Giveaways

Werden Giveaways, wie zum Beispiel Kugelschreiber verwandt, sollte darauf geachtet werden, dass diese von einem professionellen Anbieter entworfen und geliefert werden. Auch wenn dies teurer sei, als möglichst billige Giveaways zu erstehen, so erreichten diese eher das gewünschte Ziel. Möglichst billige Giveaways verursachen meistens genau das Gegenteil. Jedoch sollte darauf geachtet werden, dass der Preis für Giveaways nicht zu hoch gerät. Er sollte abhängig vom beworbenen Produkt gewählt werden.

Übrigens

Euro-LädenIst die Zielgruppe zu beachten. Ältere und jüngere Menschen haben unterschiedliche Geschmäcker und unterschiedliche Interessen. Demnach sollte auch bei der Wahl der Werbegeschenke differenziert werden. Ein Jugendlicher kann häufiger etwas mit einem USB Stick anfangen, wohingegen ältere Menschen eine Lupe oder einen Wanderrucksack als Giveaway gebrauchen können. Der eigene Geschmack sollte hierbei hintenan gestellt werden. Das Werbegeschenk muss der Zielgruppe und nicht einem selbst gefallen.

Der letzte Faktor ist der Preis. Ein Werbegeschenk sollte nie teurer sein, als das beworbene Produkt. Werbegeschenke werden eingesetzt, um den Gewinn zu steigern, wenn zunächst hohe Kosten für die Werbegeschenke selbst erst wieder reingeholt werden müssen, so erfüllen sie nicht ihren eigentlichen Zweck.